Inhalte des Seminars

Grundlagen, Rolle und Selbstverständnis der Führungskraft aus der Distanz

  • Unterschiede zwischen dem Führen aus der Ferne und der traditionellen Führung
  • Vor- und Nachteile vom Führen aus der Distanz
  • Reifegrad Ihrer Organisation (Fragebogen)
  • Distanzgrad Ihrer Organisation (Fragebogen)
  • Aufgaben der „entfernten Führungskraft“
  • Führungsstil und Führungsrolle beim Führen auf Distanz
  • Chancen und Risiken
  • Integration, Vertrauen, Motivation, Zusammenarbeit in virtuellen Teams
  • Konflikte und schwierige Situationen
  • Best practice Beispiele

Die neue Rolle der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Führung und Zusammenarbeit aus der Distanz

  • Anforderungen an die Mitarbeiter virtueller Teams
  • Zielsetzung in Bezug auf Aufgaben und Prozesse
  • Teammitglieder entsprechend ihrer Befähigung und Erfahrung aufbauen, einsetzen und fördern
  • Erwartungen der Mitarbeiter an die entfernte Führungskraft aufnehmen

Teams aus der Ferne leiten

  • Virtuelle und mobile Teams aufbauen
  • Stärken und Schwächen virtueller Teams erkennen und als Führungskraft beachten
  • Teamidentität schaffen und Vertrauen aufbauen
  • Freiräume schaffen, Grenzen aufzeigen, Ordination gestalten
  • Präsenz- und Distanzphasen optimal gestalten  

Kommunikation in virtuellen Teams

  • Die eingeschränkten Kommunikationsmöglichkeiten virtueller Teams meistern
  • Die richtigen Kommunikationskanäle wählen
  • Virtuelle Meetings und Veranstaltungen organisieren
  • Missverständnisse vermeiden und Klarheit schaffen Konzept zur Führung aus der Distanz
  • Erarbeitung eines Konzepts zur Führung aus der Distanz